News - Aktuell
Kategorie Liste Seite [1] 2 3 4 >

Prototype gewinnt in der Alpha Liga (Non-Pro-EU)
Prototype
09.09.2016 um 21:00 Uhr - Mantax

Am Donnerstag, den 08.09.2016, gipfelte die Euro Non-Pro Liga der Alpha-League. Nach einem gelungen Viertel-, sowie Semifinale, qualifizierten sich unsere Jungs, nach einer erfolgreichen Saison, für das Finale gegen „Core Gamers“.

Nach gelungenem Saisonstart konnten wir uns drei Wochen lang ungeschlagen in der Liga behaupten. Leider jedoch mussten wir uns am vierten Spieltag gegen „Maximus Brood“ knapp, 2-3, geschlagen geben.
Nachdem wir deutlich 2-0 in Führung gegangen waren, konnten die Gegner, mit einer starken Performance, das Ergebnis ausgleichen. Diesen Aufwärtstrend konnten sie auch im Ace Match fortsetzen, sodass sich eagle gegen NeoTeppe geschlagen geben musste.
Darauf folgten für uns zwei Freewins über „PRO Kingz Academy“ und „Chronos Numbers“, da diese Teams ihr Line-Up nicht fristgerecht eingetragen hatten.

Am siebten Spieltag trafen wir dann auf „Team Nutria“ um die Gruppenführung auszufechten, allerdings sah es rechnerisch so aus, dass wir die Pole-position lediglich bei einer 0-3 Niederlage abgegeben hätten. Es sah schnell sehr düster für uns aus, nachdem Conclusion und TwisteR sich geschlagen geben mussten. Jedoch ermöglichten Neuzugänge DasDuelon und eagle, durch eine starke Performance, das Comeback und glichen den Score aus. Im Ace-Match wollte sich TwisteR erneut gegen Rivalen ReAlliizX behaupten, jedoch musste er sich wieder unglücklich geschlagen geben. Aufgrund der zwei gewonnenen Karten verblieben wir weiterhin an erster Stelle und konnten als Gruppenführer in die Play-Offs einziehen.

Im Viertelfinale trafen wir auf „Team KingZ“, die wir deutlich 3-1 schlagen konnten und zogen somit zuversichtlich ins Halbfinale ein. Parallel setzten sich „Micro Maniacs“ 0-3 gegen „Chronos Numbers“ durch und stellte somit unseren nächsten Gegner dar. Das Semifinal endete in einem hart erkämpften Comeback von DasDuelon, der durch einen Drop längere Zeit „ behind“ war und sich zurückkämpfen musste. Gutes Macro und Micro ermöglichten ihm den Hivetech zu erreichen und Ultralisken aufs Feld zu bekommen, um schlussendlich mit diesen das Spiel zu drehen und nach ungefähr 40min. zu beenden.

Auch auf der anderen Seite des Brackets setzten sich Core Gamers deutlich gegen „MindGaming“ und „Team Nutria“ durch und zogen ins Finale ein. Besonders durch deren drei Neuzugänge Shim0on, Chabby und Stephaschka, die alle in der Grandmaster Liga vertreten sind, galten sie als der klare Favorit im Finale.


Der Clanwar begann mit einem Terran-Mirror auf Dusk Towers zwischen Shim0on und TwisteR. TwisteR entschied sich für 3 Rax, Proxy Reaper. Durch gutes Micro konnte Shim0on die ersten Reaper, ohne viel Schaden zu nehmen, töten und so gelang es ihm genügend Hellions zu produzieren, um das Game für sich zu entscheiden. Die darauffolgende Partie bestritten die Neuzugänge McNuggets und Chabby auf Frozen Temple. Chabby eröffnete sehr ökonomisch mit Nexus First und folgte auch diesem Trend. Schon nach 2:30 min. ingame, entschied er sich den 3ten Nexus zu bauen und nur auf Eco zu gehen. Doch dieser Leichtsinn wurde ihm zum Verhängnis. Durch den fehlenden Respekt gegenüber seinem Kontrahenten, expandierte er nur, anstatt auf sein Macro zu achten und konnte die folgenden Angriff des Zergs aus Lingen und Roaches nicht mehr halten. So verschenkte er, zu unserer Freude, diesen Punkt.
Im Anschluss traten GSUZ und DasDuelon auf New Ghettysburg gegeneinander an. In einem soliden Macrogame entschied auch hier der PT-Spieler das Spiel klar für sich und ließ Prototype in Führung gehen.
Nun hatte Jungspund Infinity die Möglichkeit gegen den Zerg Stephaschka den CW vorzeitig zu beenden. Durch einen geschickt ausgeführten Cannonrush erarbeitet er sich einen massiven Lead, jedoch konterte der Zerg stark mit einem Ravager Push und drohte Infinity zu besiegen. Im Hintergrund hatte aber der Protoss zwei Stargates gebaut und spammte Oracles, die rechtzeitig zu Hilfe eilten, um den Push zu zerschlagen. Infinity beherrschte ab nun das Spielgeschehen mit vielen Oraclen, während er im Hintergrund Adepten anhäufte. Mit +1 und Resonating Glaives, war die Zeit gekommen den Zerg zu attackieren. So shadete er alle seine Adepten über die Hydras und Roaches des Gegners, gefolgt von einem Schwarm Oracles, die alles innerhalb weniger Sekunden annihilierten.

So war der kleine Upset durch „Prototype“ perfekt und wir setzten uns somit dominant mit 3-1 im Finale gegen die „Core Gamers“ durch.

Das Kompliment, in Form wiederholter Vermutungen des Gegners, man habe Pros, unter anderem HAS, für die Begegnung eingekauft ließen sich unsere Spieler natürlich gern gefallen.

PT





Die fünte Saison der Psy-Liga steht an !
Prototype
09.05.2016 um 18:16 Uhr - Mantax



Hey ihr PTler,

am 25ten Mai beginnt die neue Runde der Psy-Liga.
Deswegen hat sich meine Wenigkeit aufgeopfert und eine wunder prächtige Schrift verfasst, welche die Änderungen zur neuen Saison zusammenfasst:

Wichtige Änderungen:
- Die Saison dauert nun 24 Wochen
- 3-wöchige Sommerpause 27.7. - 10.8.
- IIIIIIIIII Accounts sind verboten
- Teams, die ihr Lineup in zwei aufeinanderfolgenden Wochen vergessen einzutragen, werden für drei Wochen gesperrt

Kleinigkeiten:
- 3 Orgas pro Team sind möglich
- Teams können in einer Saison max. zweimal gegeneinander spielen


Wünschen wir unseren prallen und dem prächtigen Mainsquad eine erfolgreiche Saison !

ITS PARTY TIME (PT) !!!

PT vs AT Acad
Prototype
06.04.2016 um 20:41 Uhr - Mantax
Heute haben wir gegen AT Gaming in einen Clanwar gespielt.

Endstand: 3 : 2

Matchdetails

PsyLeague Clanwar vom 28.01. - vs. Cyclic und Operation Fail
Sc2
29.01.2016 um 12:36 Uhr - Eve1988
Gestern war es wieder soweit für unsere zwei Clanwartruppen Punkte zu erspielen für Ruhm und Ehre in der Psy-League!
Im gestrigen Spiel stand Cyclic auf der Gegnerliste für Prototype fest.


Prototype vs Cyclic

3 : 1



Dank einem grandiosen Sieg über Cyclic befinden wir uns jetzt in der ersten Division! Das komplette Ranking werde ich als Bild am Ende des Artikels einfügen um einen Hyperbol zu erzeugen, also Hyped.





Der nächste War gegen Operation Fail war für die Prototype Academy bestimmt


Prototype Academy vs Operation Fail

1 : 3



Der Sieg ist der Academy gestern zwar entwichen, wir lassen den Kopf jedoch nicht hängen, denn es stehen immerhin noch jede Woche Clanwars an.
Zehn Stück an der Zahl und das ganze bis zum 06.04. Wir sind aufjedenfall gespannt wie die weitere Entwicklung vonstattengeht, gogo.


Wie versprochen, die komplette Übersicht des Rankings der ersten Divsion mit eigener Prototype Paintumrandung der besonderen Extraklasse.



Nachtrag zum Clanwar vom 20.01.16 der Psy-League
Sc2
22.01.2016 um 09:44 Uhr - Eve1988
Am Mittwoch befand sich unser Team im Kampf um weitere 30 Punkte auf dem Weg zur ersten Division.


Prototype vs Agression Gaming

3 : 2



Auch diesen War konnten wir erfolgreich gewinnen und danken allen Spielern für Ihren Einsatz, somit bleibt ein Abstand von ca. 10 - 11 Punkten auf den letztplatzierten der ersten Division. Wir sind gespannt wie die weiteren Kämpfe verlaufen werden und ob die Nerven ruhig bleiben.





Den zweiten Clanwar des Tages durfte die Prototype Academy in der Liga absolvieren.


Prototype Academy vs VFNGaming

3 : 1



Auch die Academy konnte sich Ihren Platz festigen und steht mit einem Stand von ingesamt drei gewonnen Clanwars zu zwei auf dem ersten! (mit vier weiteren Clans!) Platz der fünften Divsion.


Platz zwei und drei der Rankings aus vergangener Woche haben sich leicht verändert, we are IMBA people konnte auf den 2ten Platz aufsteigen und Team extreme Supremacy (Ryung, elazer, Beastyqt, usw.) ist jetzt auf drei.

1. Karnage eSports http://www.psy-esports-league.com/team/teamProfile.jsf?teamid=6266
2. we are IMBA people http://www.psy-esports-league.com/team/teamProfile.jsf?teamid=6349
3. Team extreme Supremacy http://www.psy-esports-league.com/team/teamProfile.jsf?teamid=6785


Clanwar vom 13.01.2016 der Psy League
Sc2
14.01.2016 um 13:37 Uhr - Eve1988
Das erste Match des gestrigen Tages zwischen:


AT-Gaming Academy vs Prototype

2 : 3



Konnten wir knapp mit einem 2:3 für uns beanspruchen und freuen uns über weitere +30 Punkte.

Zur Zeit befindet sich noch Narcotic auf dem ersten Platz der zweiten Division mit 1090 Elo-Punkten. Jedoch ist Prototype mit 1030 Elo-Punkten nah dran.





Begeben wir uns zum zweiten Match zwischen:


Prototype Academy vs Sabotage and Security Force

0 : 3



Diese Begnung verlief zugunsten für SSF und einem Entsand von 3 zu 0.
Die PT-Academy befindet sich mit 910 Elo-Punkten in der 6ten Division.


Die ersten drei Plätzen werden von folgenden Clans belegt.

1. Karnage eSports http://www.psy-esports-league.com/team/teamProfile.jsf?teamid=6266
2. Expert Gaming http://www.psy-esports-league.com/team/teamProfile.jsf?teamid=28364
3. we are IMBA people http://www.psy-esports-league.com/team/teamProfile.jsf?teamid=6349




Enter the Master League
Prototype
13.01.2016 um 19:47 Uhr - Eve1988
Wir beglückwünschen Razor voller Stolz zu seinem Aufstieg in die Meisterliga!
Diesen Erfolg erlangte er noch vor Ende der vierten Saison und ist somit wiederholt stolzer Träger des Meistersymbols.


th




Prototype gewinnt SC2ITL 3 in Division 3
Prototype
13.07.2015 um 12:38 Uhr - Grouchy
In Saison 3 der Sc2 Improve Team League konnte sich Prototype mit einem souveränen 4:1 Erfolg gegen die leicht ersatzgeschwächten Mannen von Clan Sc2 Improve (CSI) durchsetzen.

Beide Parteien hatten sich im Vorfeld auf einen fairen und spielbaren Map-pool geeinigt:
Cactus, Coda, Deadwing, Echo, King "blink" Sejong,Vaani Research Station und nicht zuletzt der Klassiker Overgrowth.


Prototype 1: CSI 0
Zuerst trat Twister gegen den Protoss Maydown auf Deadwing an. Beide eröffneten mit Makro-openings, allerdings konnte Twister, trotz dreier Observer, mit einem Mine/ Hellion drop, auf Main und Natural verteilt, bereits in unter 10 Minuten 12 Probes töten. Der bei 11 Minuten erfolgende Push von Maydown konnte Twisters drittes CC nicht bestrafen und musste sich aufgrund eines 3 Medivac Drops unverrichteter Dinge wieder zurückziehen. twisters überzeugendes Makro und Multitasking brach dem Protoss dann in Minute 16 endgültig das Genick.

Prototype 2: CSI 0
Als zweite Map wurde Coda gespielt. Hier musste Twister gegen den nominell stärksten von CSi antreten, den Terraner JZR.

Was nun folgte, war das wohl wendungsreichste Spiel des Abends, in unter 13 Minuten...

Beide eröffneten Gas first into 1-1-1. Bei 6.30 standen allerdings mehrere Hellions und zwei Reaper vor der offenen Choke von Twister, der bis dato lediglich Marines gebaut hatte und auch keine Depots hinter die Mineral line, so dass JZR die Marines und 5 Arbeiter töten konnte. Mehrere Arbeiter wurden "dunkelrot" zurückgelassen. Zu allem Überfluss war auch eine Banshee von JZR unterwegs und Twister hatte, fast schon traditionsgemäß, keine Türme gebaut.
Nach erfolgtem Bansheeabtausch konnte Twister auf 12:13 verlorene SCVs "verkürzen". JZR baute Türmchen, Twister hatte einen Raven, dessen Turret er gegenreparierte.
Arbeiterstand nach 9 Minuten war: Twister 12, JZR 6. Letzterer hatte allerdings bereits das 2. CC an der Natural und Twister das seine noch nicht im Bau.

Während Twister mit Mann und Maus (PULl THE BOYS!!!), d.h. fünf Hellions einem Viking, drei Marines, einer Banshee und einem Raven vor einer gewallten Base standen, räumten JZRs Banshees den Rest der Arbeiter in Twisters Main auf.

Als JZR schließlich bei Minute 12.06 GG schrieb, standen insgesamt 68 getötete Arbeiter zu Buche (32:26).


Prototype 2: CSI 1

Auf Overgrowth stand Twister dem Terraner XPA gegenüber. Sein 1-1-1 Klassiker Mine und 6 Marines konnte kein Schaden anrichten, da XPA mit Hellions vor seiner unverteidigten choke stand, so dass er seinen Drop zurückziehen musste. Somit war XPA relativ weit vorn, da er Twisters Expansion zunächst denyen konnte.

Durch ständigen Harrass mit minimalen Mitteln beschäftigte Twister seinen Gener und konnte nach 10 Minuten sogar einen Supplylead verzeichnen.

Die Schlüsselszene ergab sich in Minute 13, als Twister ohne entsprechenden Scout gegen XPAs dritte pushte und seine Base unverteidigt zurückließ. XPA konnte letztendlich verteidigen und im Gegenzug das "Basetradeszenario" gewinnen.

Prototype 3: CSI 1

Auf Vaani stellten wir Salomon gegen XPA auf . Zunächst eröffneten beide absolut Spielgelgleich, Reaperexpo mit zwei Reapern.allerdings wartete Salomon taktisch geschickt, schaltete den ersten Reaper aus und hatte zunächst die Mapkontrolle.

Bei 9.30 konnte XPA, nach einem eklatanten Verteidigungsfehler von Salomon, durch eine "Drop in die Natu/ Hellions in die Main" - Kombination 19 Arbeiter töten und Salomon bereits fast den Todesstoß versetzen.

Salomon pushte zunächst und konnte aufgrund besseren Makros die Anzahl der Arbeiter ausgleichen und die 3. von XPA verzögern. Seine Dropversuche waren allerdings etwas glückloser als die seines Kontrahenden und als er mangels Scouting zwei volle Medivacs verlor, sah es wieder etwas düster um ihn aus.

Anstatt einzuknicken besann sich Salomon auf seine Tugenden und es folgten spannende Schlagabtausche. Salomons Makro und Unitplacement, wie auch taktische Übersicht, immer wieder nahm er XPAs Truppen in die Zange und erwischte Tanks unsieged, bescherten ihm aber letztendlich in einem abwechslungsreichen Spiel den Sieg.


Prototype 4: CSI 1

In der letzten Partie standen sich salomon und der Protoss Tempest gegenüber. Letzterer war etwas außer Übung und lieferte Salomon nicht wirklich überzeugende Gegenwehr. Salomon konnte mit seinem Reaper die Natutral des Protoss erheblich verzögern und in der Folge immer wieder ungefährdet gegen eine schwächere Army des Protoss traden und diese klein halten. So musste sich Tempest nach 19 Minuten geschlagen geben.


Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Spielern, die im Laufe dieser langen, langen Saison zum Sieg in unserer Division beigetragen haben und sei es auch nur mit einem Spiel.


Joda, Zim, Agony, bubiyascha, Conclusion, Grouchy, Razor, Salomon, Twister, Mantax, Runner, Nikopol, Alpaca, Shulk, Teno, Savi0r...